Logo Klinikum Landau
Klinik Landau: Spezialistin hält Vortrag zum Thema „Brüche des Handgelenks: Diagnose und Behandlung“

Klinik Landau: Spezialistin hält Vortrag zum Thema „Brüche des Handgelenks: Diagnose und Behandlung“

Die Klinik Landau lädt am Freitag, 1. März 2024, um 15 Uhr in ihrer Cafeteria zum Vortrag ein „Brüche des Handgelenks: Diagnose und Behandlung“. Die zertifizierte Handchirurgin und Chefärztin der Zentralen Notaufnahme, Jacqueline Wagner-Gäbelein, erläutert die Entstehung von Handgelenksfrakturen sowie die Methoden zur Diagnose und Behandlung. Mit dem Vortrag beteiligt sich das Klinikum am bundesweiten Aktionstag „Tag der Hand“ der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie e.V. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Eine Voranmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht nötig, der Eintritt ist frei.   

Die menschliche Hand ist ein echtes Wunderwerk, das aus 27 Einzelknochen sowie Sehnen, Nerven, Muskeln und Bändern besteht. Unsere Hände sind jedoch nicht nur äußerst wichtig, sondern auch besonders gefährdet und verletzlich. Banale Ereignisse wie Glatteis im Winter, Unebenheiten auf dem Boden oder ein einfaches Stolpern können schnell zu einem Sturz führen. Mit etwas Glück können wir uns mit den Händen abstützen, und der Sturz bleibt ohne große Folgen. Manchmal ist die Krafteinwirkung jedoch so groß, dass die beteiligten Knochen im Bereich des Handgelenks verletzt werden. Solche Knochenbrüche können in vielen Fällen unkompliziert und folgenlos zur Ausheilung gebracht werden. Bleiben diese Brüche aber unerkannt, oder werden sie falsch behandelt, drohen langfristige Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Übersehene Begleitverletzungen stellen eine zusätzliche Gefahr für die Gesundheit der Hand dar.

Trotz verbesserter Unfallprävention zählen Handverletzungen weiterhin zu den häufigsten Verletzungen im privaten und beruflichen Umfeld. Bei Verletzungen der Hand ist es wichtig, dass Patienten schnell einen erfahrenen Handchirurgen aufsuchen. Anders als der Titel vermuten lässt, ist ein Handchirurg nicht nur auf die operative Versorgung von Handverletzungen spezialisiert, sondern auch in der konservativen Behandlung geschult. Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße bietet in seinen Krankenhäusern in Landau und Bad Bergzabern das gesamte Spektrum der Hand- und Mikrochirurgie an.

      
Bildbeschreibung:
Jacqueline Wagner-Gäbelein, Chefärztin der Zentralen Notaufnahme der Klinik Landau.

 

 

Klinik Bad Bergzabern: Spezialist hält Vortrag zum Thema Bandscheibenvorfall

Klinik Bad Bergzabern: Spezialist hält Vortrag zum Thema Bandscheibenvorfall

Die Klinik Bad Bergzabern lädt am Mittwoch, 21. Februar, um 18 Uhr in ihrer Cafeteria zum Vortrag ein „Der Bandscheibenvorfall: Wann ist eine konservative Behandlung möglich, wann operativ nötig?“. Der Chefarzt der Hauptabteilung für Konservative Orthopädie und Schmerztherapie des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße, Dr. med. Hans-Christian Hogrefe, erläutert die Alternativen zu Bandscheiben-Operationen und erklärt, in welchen Fällen ein Eingriff unumgänglich ist. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Eine Voranmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht nötig, der Eintritt ist frei.


Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO sind Rückenschmerzen weltweit die Volkskrankheit Nr. 1. Auch in Deutschland gehören Rückenbeschwerden zu den häufigsten Gesundheitsproblemen, sie sind eine der Hauptursachen für Krankschreibungen und schränken die Lebensqualität der Betroffenen erheblich ein. Risikofaktoren für die Rückengesundheit sind insbesondere Bewegungsmangel, aber auch einseitige Belastungen am Arbeitsplatz sowie Übergewicht. Der konkrete Anlass für Rückenschmerzen ist oft schwer zu identifizieren. Daher sollte die abschließende Diagnose ausschließlich von Spezialisten getroffen werden. Bandscheibenerkrankungen können Verursacher von Rückenbeschwerden sein, aber auch andere Funktionsstörungen können diese auslösen. In diesem Fall hilft eine Bandscheiben-Operation nicht. Daher ist es wichtig, vor einem Eingriff die genaue Ursache der Rückenschmerzen zu identifizieren.


Aus Sicht von Experten werden in Deutschland zu viele Bandscheiben operiert, ohne die genaue Schmerzursache im Vorfeld abzuklären. Die Hauptabteilung für Konservative Orthopädie und Schmerztherapie der Klinik Bad Bergzabern analysiert und therapiert Rückenschmerzpatienten individuell im Rahmen einer multimodalen Komplextherapie und trägt so maßgeblich dazu bei, unnötige Operationen zu vermeiden. Auch bei einem diagnostizierten Bandscheibenvorfall sollte eine Operation immer die letzte Option sein. Häufig lassen sich die Beschwerden auch mit konservativen Therapien wie der Einnahme von Schmerzmitteln, Physiotherapie, gezielte Bewegung und Haltungsschule gut behandeln.


Bildbeschreibung:
Dr. med. Hans-Christian Hogrefe, Chefarzt der Abteilung für Konservative Orthopädie und Schmerztherapie.

Klinikum informiert mit Vortragsreihe über medizinische Themen – Tage der offenen Tür im Juni und im September

Klinikum Landau-Südliche Weinstraße informiert mit Vortragsreihe über medizinische Themen – Tage der offenen Tür im Juni und im September

Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße bietet 2024 an seinen beiden Standorten in Landau und Bad Bergzabern eine Vortragsreihe an, in der Ärzte aus unterschiedlichsten Fachrichtungen über medizinische Themen informieren. Dabei werden die Ursachen für Erkrankungen erläutert, Therapiemöglichkeiten vorgestellt, die Bedeutung von Vorsorgeuntersuchungen aufgezeigt und Raum für Fragen und Diskussionen geboten. Die Vorträge richten sich insbesondere an gesundheitlich interessierte Bürgerinnen und Bürger und sind entsprechend verständlich formuliert – medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung nicht notwendig. Das Klinikum macht bereits jetzt auf seine Tage der offenen Tür am Sonntag, den 30. Juni 2024, in der Klinik Landau sowie am Sonntag, den 1. September 2024, in der Klinik Bad Bergzabern aufmerksam.  

Dr. Guido Gehendges, Geschäftsführer des Klinikums Landau-SÜW, PD Dr. med. Thomas Kunt, Ärztlicher Direktor des Klinikums, sowie Pflegedirektorin Annette Hofmann sagten: „Gesundheit ist ein Thema, das uns alle angeht. Wir sehen unsere Aufgabe als Klinikum daher nicht allein in der medizinischen Versorgung und Behandlung kranker Menschen. Unser Anliegen ist auch die Information der Bevölkerung zu medizinischen Fragen und Themen. Daher laden wir regelmäßig zu Vorträgen in unseren Kliniken ein, bei denen sich jeder darüber informieren kann, was sich gegen einzelne Krankheitsbilder tun lässt, welche Möglichkeiten der Vorsorge es gibt und was die moderne Medizin leisten kann. Überdies gewähren wir bei unseren Tagen der offenen Tür spannende Einblicke in das Tagesgeschäft unserer beiden Krankenhäuser und das breite medizinische Versorgungsangebot.“

Die Vortragsthemen im Einzelnen:

Klinik Bad Bergzabern

Cafeteria, jeweils um 18 Uhr

21.02.2024 Der Bandscheibenvorfall: Wann ist eine konservative Behandlung möglich, wann operativ nötig?
Dr. med. Hans-Christian Hogrefe, Chefarzt

20.03.2024 Brüche des Handgelenks: Diagnose und Behandlung                                                
Jacqueline Wagner-Gäbelein, Chefärztin

17.04.2024 Wenn die Galle überläuft – Gallenerkrankungen, Diagnostik und Therapie     
Dr. med. Uta Herrmannspahn, Chefärztin
Dr. med. Steffen Münch, Chefarzt

15.05.2024 Das Leistungsspektrum der Konservativen Orthopädie                                  
Anatoly Anokhin, Leitender Oberarzt

19.06.2024 Ein Sturz und seine Folgen: Die Möglichkeiten der Geriatrischen Komplextherapie                                              
Dr. med. Andre Reck, Chefarzt

01.09.2024 Tag der offenen Tür Klinik Bad Bergzabern

18.09.2024 Die Besonderheiten der Anästhesie bei älteren Menschen                                         
Dr. med. Christoph Ott, Chefarzt

16.10.2024 Die individuelle Knieprothese – Wunsch oder Wirklichkeit?                                       
Dr. med. univ. Mascha Trojer, Chefärztin

20.11.2024 Volkskrankheit Osteoporose – Prävention und Therapie                                             
Dr. med. Krisztian Takacs, Oberarzt

18.12.2024 Wenn die Luft wegbleibt – COPD und Asthma                                                              
Dr. med. Michael Schmidt, Chefarzt

Klinik Landau
Cafeteria, jeweils um 18 Uhr (Ausnahme 01.03.2024: 15 Uhr!)
 
07.02.2024 Die individuelle Knieprothese – Wunsch oder Wirklichkeit?                           
Dr. med. univ. Mascha Trojer, Chefärztin

01.03.2024 Brüche des Handgelenks: Diagnose und Behandlung                                                 
Jacqueline Wagner-Gäbelein, Chefärztin

06.03.2024 Darmkrebs-Vorsorge und moderne Therapiekonzepte                                                
Dr. med. Steffen Münch, Chefarzt

03.04.2024 Vorhofflimmern – Eine Volkserkrankung                                                                       
PD Dr. med. Stefan Vonhof, Chefarzt

02.05.2024 Erhalt der Selbstständigkeit – Was kann die Altersmedizin (Geriatrie) leisten?                  
PD Dr. med. Thomas Kunt, Chefarzt

05.06.2024 Die Schilddrüse – ein unterschätztes Organ?                                                               
PD Dr. med. Thomas Kunt, Chefarzt
Mario Paul, Oberarzt

30.06.2024 Tag der offenen Tür Klinik Landau

04.07.2024 Operative und konservative Behandlungsmöglichkeiten bei Verletzungen und Erkrankungen der Schulter
Dr. med. univ. Mascha Trojer, Chefärztin

04.09.2024 Die Bauchspeicheldrüse – ein kleines, aber sehr wichtiges Organ                           
Dr. med. Uta Herrmannspahn, Chefärztin

02.10.2024 Brennen in der Speiseröhre? Ursachen, Diagnostik und Therapie des Refluxes                
Dr. med. Uta Herrmannspahn, Chefärztin
Dr. med. Steffen Münch, Chefarzt

07.11.2024 Herzschwäche – Ursachen und Behandlung                                                                 
PD Dr. med. Stefan Vonhof, Chefarzt

04.12.2024 Die Reanimation – jeder kann helfen!                                                                 
Dr. med. Christoph Ott, Chefarzt

Klinik Landau: Spezialistin hält Vortrag zum Thema Kniegelenkersatz

Klinik Landau: Spezialistin hält Vortrag zum Thema Kniegelenkersatz

Die Klinik Landau lädt am Mittwoch, 7. Februar, um 18 Uhr in ihrer Cafeteria zum Vortrag „Die individuelle Knieprothese – Wunsch oder Wirklichkeit“ ein. Die Chefärztin der Hauptabteilung für Unfall-, Hand- und orthopädische Chirurgie und Sportmedizin des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße, Dr. med. univ. Mascha Trojer MHBA, erläutert, wie Patienten mit Kniearthrose durch den Einsatz von Kunstgelenken Lebensqualität zurückgewinnen können. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Eine Voranmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht nötig, der Eintritt ist frei.


Das Kniegelenk ist das größte und am stärksten belastete Gelenk des menschlichen Körpers. Verschiedene Faktoren wie Fehlstellungen, anhaltende Überbelastung, Sportverletzungen oder Übergewicht können zum Verschleiß in Form von Arthrose führen. Eine Kniearthrose beeinträchtigt selbst alltägliche Bewegungen wie normales Gehen oder Treppensteigen erheblich und hat zum Teil dramatische Auswirkungen auf die Lebensqualität. Durch sogenannte konservative Maßnahmen wie physiotherapeutische Anwendungen oder Schmerzmittel lassen sich die Folgen einer Kniearthrose für die Betroffenen zum Teil erträglich gestalten. Eine dauerhafte Heilung ist so allerdings nicht möglich. Daher werden jedes Jahr rund 200.000 Knieprothesen in Deutschland eingesetzt. Für die meisten Patienten verringern sich die Knieschmerzen nach einer Operation deutlich und alltägliche Bewegungen fallen wieder spürbar leichter.


Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße bietet in seinen Krankenhäusern in Landau und Bad Bergzabern das gesamte Spektrum der Endoprothetik an. Da kein Kniegelenk dem anderen gleicht, gibt es für den Einsatz von künstlichen Kniegelenken keine Standardlösungen von der Stange. Stattdessen wird jeder Patient von einem interdisziplinären Team von Spezialisten individuell betrachtet und behandelt.

Spezialistin spricht über Behandlungsmöglichkeiten bei Verletzungen und Erkrankungen der Schulter

Vortrag des Klinikums Landau-SÜW: Spezialistin spricht über Behandlungsmöglichkeiten bei Verletzungen und Erkrankungen der Schulter

Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße lädt am Montag, 16. Oktober, um 19 Uhr im Haus des Gastes im Rötzweg 7 in Bad Bergzabern zu einem Vortrag über die Behandlungsmöglichkeiten bei Verletzungen und Erkrankungen der Schulter ein. Die Chefärztin der Hauptabteilung für Unfall-, Hand- und orthopädische Chirurgie sowie Sportmedizin des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße, Dr. med. univ. Mascha Trojer, stellt die verschiedenen konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten bei den häufigsten Veränderungen der Schulter vor und beantwortet Fragen. Eine Voranmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht nötig, der Eintritt ist frei.


Das Schultergelenk ist durch das komplexe Zusammenspiel von Knochen, Sehnen, Muskeln und Bändern eines der beweglichsten Gelenke im menschlichen Körper. Verschleißerscheinungen, Entzündungen und Verletzungen der Schulter führen häufig zu großen Schmerzen – verbunden mit enormen Einschränkungen in Alltag, Beruf und Freizeit.


Bei Schulterproblemen ist das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße mit seinen Krankenhäusern in Landau und Bad Bergzabern die erste Anlaufstelle in der Region. Die Abteilung für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie bildet an beiden Standorten ein großes Spektrum der modernen Schulterchirurgie ab. Dabei werden minimalinvasive, gewebeschonende Verfahren wie die Arthroskopie bis hin zum Schultergelenksersatz angeboten.

Blick hinter die Krankenhaus-Kulissen: Klinik Bad Bergzabern lädt am 7. Oktober ab 11 Uhr zum Tag der offenen Tür ein

Blick hinter die Krankenhaus-Kulissen: Klinik Bad Bergzabern lädt am 7. Oktober ab 11 Uhr zum Tag der offenen Tür ein

Nach einer langen coronabedingten Pause öffnet die Klinik Bad Bergzabern am Samstag, 7. Oktober, von 11 bis 16 Uhr wieder ihre Türen für die Öffentlichkeit. Beim Tag der offenen Tür erhalten die Teilnehmenden spannende Einblicke hinter die Kulissen des Krankenhauses, das medizinische Versorgungsangebot und die unterschiedlichen Fachbereiche. Außerdem warten Informationsstände und Ausstellungen zu verschiedenen medizinischen Themen, Vorträge von Ärzten sowie Demonstrationen von medizinischen Geräten und Technologien auf die Besucher. Es bleibt allerdings nicht beim Zuschauen, es besteht auch Gelegenheit, selbst Hand anzulegen und neue Erfahrungen zu sammeln. So können die Gäste unter anderem eine Operation an einem Model vornehmen und sich von Experten anleiten lassen, wie man richtig reanimiert. Überdies besteht die Möglichkeit einer kostenlosen Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse. Der Tag der offenen Tür bietet zudem die Möglichkeit, mit Ärzten und anderen Mitarbeitenden des Krankenhauses in Kontakt zu treten und Fragen zu stellen.

Vortrag am 21. August: Spezialistin stellt Möglichkeiten zur Vorbeugung, Diagnostik und Therapie bei Magen- und Darmkrebs vor

Vortrag des Klinikums Landau-SÜW am 21. August: Spezialistin stellt Möglichkeiten zur Vorbeugung, Diagnostik und Therapie bei Magen- und Darmkrebs vor

Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße lädt am Montag, 21. August, um 19 Uhr im Haus des Gastes im Rötzweg 7 in Bad Bergzabern zum Vortrag „Check up für Magen und Darm – vorbeugen – erkennen – behandeln“ ein. Die Chefärztin der Hauptabteilung für Gastroenterologie, Diabetologie und Hepatologie des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße, Dr. med. Uta Herrmannspahn, stellt die aktuellen Möglichkeiten zur Vorbeugung, Diagnostik und Therapie bei Magen- und Darmkrebs vor. Anschließend besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Eine Voranmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht nötig, der Eintritt ist frei.

Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland und steht an zweiter Stelle der Todesursachen von Krebs bei Männern sowie an dritter Stelle bei Frauen. Insbesondere bei jungen Menschen zwischen 20 und 30 Jahren hat die Häufigkeit von Darmkrebs in den letzten Jahren deutlich zugenommen. In der Regel entsteht Darmkrebs aus Wucherungen, die sich in der Schleimhaut des Dickdarms bilden – sogenannten Darmpolypen. Eine Möglichkeit zur Vorbeugung ist die Darmspiegelung, bei der Polypen identifiziert und entfernt werden.

Magenkrebs tritt weniger häufig auf, wird aber wegen fehlender Symptome oft erst spät erkannt. Ein bekannter Risikofaktor ist eine Infektion mit dem Magenbakterium Helicobacter pylori. Magenkrebs ist heilbar, wenn der Tumor frühzeitig diagnostiziert wird. Ist die Krankheit bereits weit fortgeschritten, ist das Magenkarzinom oft nicht mehr heilbar, aber behandelbar. Moderne Therapien können das Fortschreiten der Erkrankung bremsen, Beschwerden lindern und die Lebensqualität möglichst lang aufrechterhalten.


Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts ist das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße mit seinen Krankenhäusern in Landau und Bad Bergzabern die erste Anlaufstelle in der Region. Die Gastroenterologie bietet das gesamte Spektrum zur sicheren Diagnose und umfassenden Therapie von Erkrankungen des menschlichen Verdauungstraktes.

 

Vortrag des Klinikums Landau-SÜW: Spezialistin spricht am 17. Juli über Handgesundheit

Vortrag des Klinikums Landau-SÜW: Spezialistin spricht über Handgesundheit

Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße lädt am Montag, 17. Juli, um 19 Uhr im Haus des Gastes im Rötzweg 7 in Bad Bergzabern zu einem Vortrag über das Thema Handgesundheit ein. Die Chefärztin der Hauptabteilung für Unfall-, Hand- und orthopädische Chirurgie sowie Sportmedizin des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße, Dr. med. univ. Mascha Trojer, stellt die häufigsten Erkrankungen der Hand vor und erläutert Therapiemöglichkeiten. Anschließend besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Eine Voranmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht nötig, der Eintritt ist frei.


Die Hände sind die wichtigsten Werkzeuge des Menschen und täglich im Einsatz – es gibt kaum eine Tätigkeit, bei der man nicht auf sie angewiesen ist. Kein anderer Körperteil ist so beweglich, sensibel und gleichzeitig so belastbar. Die permanente Beanspruchung macht die Hände allerdings auch anfällig für Schmerzen, Verletzungen oder altersbedingten Verschleiß. Selbst kleine Veränderungen können zu erheblichen funktionellen Einschränkungen führen und einen medizinischen Eingriff notwendig machen.


Bei Problemen mit den Händen ist das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße mit seinen Krankenhäusern in Landau und Bad Bergzabern die erste Anlaufstelle in der Region. Zum Leistungsspektrum der Hand- und Mikrochirurgie gehören unter anderem die Behandlung von Knochenbrüchen, Skidaumen, Sehnenverletzungen, schnellenden Fingern, Engstellen des ersten Strecksehnenfaches, Arthrosen, Morbus Dupuytren sowie Fehlbildungen oder Knochen- und Weichteiltumoren. Um Beschwerden oder Funktionsstörungen der Hand nachhaltig zu beheben, deckt die Handchirurgie des Klinikums das gesamte Behandlungsspektrum ab, inklusive Arthroskopien und Endoprothetik der Fingergelenke. Die überwiegende Mehrheit der handchirurgischen Eingriffe erfolgt ambulant.

Vortrag: Experten sprechen am 19. Juni über Erkrankungen der Schilddrüse

Vortrag des Klinikums Landau-SÜW: Experten sprechen über Erkrankungen der Schilddrüse

Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße lädt am Montag, 19. Juni, um 19 Uhr im Haus des Gastes im Rötzweg 7 in Bad Bergzabern zu einem Vortrag über Schilddrüsenerkrankungen ein. Der Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie, Dr. med. Steffen Münch, wird gemeinsam mit Oberarzt Mario Paul und dem designierten Chefarzt für Geriatrie, Palliativmedizin und Endokrinologie, PD Dr. med. Thomas Kunt, auf die vielfältige Bedeutung der Schilddrüsenfunktion sowie die häufigsten Erkrankungen der Schilddrüse eingehen und deren Behandlungsmöglichkeiten erläutern. Eine Voranmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht nötig, der Eintritt ist frei.


Bei der Schilddrüse handelt es sich um ein Organ, das lebenswichtige Hormone produziert. Sie spielt eine große Rolle für den Stoffwechsel und hilft dabei, zahlreiche Körperfunktionen zu regulieren. Störungen der Schilddrüse sind nicht ungewöhnlich und können erhebliche gesundheitliche Konsequenzen haben. Oft erkennen Betroffene nicht, dass sie ein Schilddrüsenproblem haben, da viele Anzeichen auch zu anderen Krankheitsbildern passen.


Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße baut zum 1. Juli 2023 sein medizinisches Leistungsangebot mit der Etablierung der neuen Hauptabteilung für Geriatrie, Palliativmedizin und Endokrinologie am Standort Landau weiter aus. Durch das Fachwissen im Bereich der Endokrinologie soll es zukünftig möglich sein, hormonelle Störungen wie zum Beispiel Schilddrüsenerkrankungen noch ganzheitlicher zu betrachten und zu behandeln. Damit nimmt das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße in der Region eine Sonderstellung bei der Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen ein.

Veranstaltung am 17.04.2023: Ein Leistenbruch ist doch kein Beinbruch – moderne Konzepte der Hernienchirurgie

Herr Dr. Steffen Münch (Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie) hält einen Vortrag zum Thema Hernienchirurgie und gibt einen Überblick über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Wann? 17.04.2023 um 19:00 Uhr

Wo?   Haus des Gastes, Rötzweg 7, Bad Bergzabern


Der Vortrag findet im Rahmen der Gesundheitsgespräche Bad Bergzabern statt. Das vollständige Programm der Gesundheitsgespräche Bad Bergzabern finden Sie hier.

 

Veranstaltung am 20.03.2023: Arthrose in den großen Gelenken: Hüfte & Knie. Ein Überblick über verschiedene Behandlungsmöglichkeiten

Herr Dr. Jörg Reichel (leitender Oberarzt der Unfall-, Hand- und orthopädische Chirurgie und Sportmedizin) hält einen Vortrag zum Thema Arthrose in den großen Gelenken - Hüfte und Knie - und gibt einen Überblick über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Wann? 20.03.2023 um 19:00 Uhr

Wo?   Haus des Gastes, Rötzweg 7, Bad Bergzabern


Der Vortrag findet im Rahmen der Gesundheitsgespräche Bad Bergzabern statt. Das vollständige Programm der Gesundheitsgespräche Bad Bergzabern finden Sie hier.

 

 

Veranstaltung: „Integrierte Alterstraumatologie in Bad Bergzabern - Vision oder Wirklichkeit?"

Das Klinikum Landau – Südliche Weinstraße lädt zum Vortrag von Chefärztin der Abteilung für Unfall-, Hand- und orthopädische Chirurgie und Sportmedizin Frau Dr. med. univ. Mascha Trojer und Herrn Dr. med. Peter Kretschmer (Chefarzt der Orthopädie, Edith Stein Fachklinik Bad Bergzabern) sowie Dr. Fiona Kullick (Chefärztin der Geriatrie, Edith Stein Fachklinik Bad Bergzabern) herzlich ein.

Thema: „Integrierte Alterstraumatologie in Bad Bergzabern - Vision oder Wirklichkeit?"

Wann: 17.10.2022, um 19:00 Uhr
Wo: „Haus des Gastes“ in Bad Bergzabern (Rötzweg 7, 76887 Bad Bergzabern)

Bitte beachten Sie die Hygieneregeln vor Ort.

Voranmeldungen sind nicht notwendig.

Wir freuen uns auf Sie.
Wir für Sie. Für Ihre Gesundheit.

 

 

Dr. med. univ. Mascha Trojer, Chefärztin der
Chirurgie, Klinikum Landau-SÜW Bad Bergzabern
 

Schonend minimal-invasiv operieren – Was ist möglich in der Orthopädie und Unfallchirurgie?

Das Klinikum Landau – Südliche Weinstraße lädt zum Vortrag von Chefärztin Frau Dr. med. univ. Mascha Trojer ein, in welchem sie über das minimal-invasive Operieren und die Möglichkeiten in der Orthopädie und Unfallchirurgie berichtet.

Minimal-invasive Operationsverfahren haben in der Orthopädie und Unfallchirurgie bereits einen festen Stellenwert. Das beste Beispiel ist die Gelenkspiegelung, wo über sehr kleine Schnitte komplexe Operationen wie die Kreuzbandplastik und Meniskuschirurgie durchgeführt werden können.
Aber welche Vorteile bieten minimal-invasive Verfahren?
Wie profitieren Patienten davon?
Können auch Hüftprothesen minimal-invasiv eingebracht werden?
Wie sieht es bei Knochenbrüchen aus?

Frau Dr. med. univ. Mascha Trojer, Chefärztin der Abteilung für Unfall-, Hand- und orthopädische Chirurgie und Sportmedizin am Klinikum Landau – Südliche Weinstraße, gibt Ihnen einen Einblick über den großen Einsatzbereich minimal-invasiver Verfahren in ihrem Fachgebiet und lädt Sie im Anschluss an den Vortrag zu einer gemeinsamen Diskussion ein.

Wann: 11.07.2022, um 19:00 Uhr
Wo: „Haus des Gastes“ in Bad Bergzabern (Rötzweg 7, 76887 Bad Bergzabern)

Bitte beachten Sie die Hygieneregeln vor Ort (Tragen einer FFP2-Maske).

Voranmeldungen sind nicht notwendig.

Wir freuen uns auf Sie.
Wir für Sie. Für Ihre Gesundheit.

 

 

Tag der offenen Tür der Klinik Annweiler

Am Sonntag, den 01.12.2019 ist es wieder soweit. Die Klinik Annweiler des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße lädt alle Interessierten von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr herzlich zum Tag der offenen Tür in der Klinik Annweiler, Georg Staab Straße 3, ein. Neben verschiedenen Fachvorträgen wartet auf die Besucher ein buntes Rahmenprogramm.

 

Unser Vortragsprogramm:

14:00 Uhr
„Stationäre Palliativversorgung in der Klinik Annweiler“

Heike Weidenbach, Leitende Oberärztin der Inneren Medizin der Klinik Annweiler,
Dr. med. André Reck, Chefarzt der Inneren Medizin der Klinik Annweiler

14:45 Uhr
„Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV)“

Christian Schmidt-Neumann, Leitung und Koordination SAPV,
Dr. med. Klaus Lander, Ärztlicher Leiter Palliativnetz Süd-und Vorderpfalz

15:30 Uhr
„Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst-Beratungsdienst Landau/SÜW“
Ursula Zirkel, Leitung und Koordination Ambulanter Hospiz- und Palliativdienst-Beratungsdienst Landau/SÜW

16:15 Uhr
„Hospiz Landau“

Alice Ferlinz, Leitung Hospiz Bethesda Landau

17:00 Uhr
„Geriatrische Komplexbehandlung in der Klinik Annweiler - Vermeidung von Stürzen im Alter“

Dr. med. André Reck, Chefarzt der Inneren Medizin der Klinik Annweiler

Die Vorträge finden im Veranstaltungsraum (EG) der Klinik statt.

 

Unser Programm:

15.00 Uhr: Geführter Rundgang durch die Klinik
Lernen Sie alle Bereich der Klinik, wie z.B. die Aufnahme, die Endoskopie, das Labor, die Therapieräume etc. in einem geführten Rundgang kennen.

2. OG: Besichtigung der Therapieräume der Abteilung für Altersmedizin
Informieren Sie sich über die Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten.

2. OG: Ergotherapie                               
Unsere Therapeuten informieren Sie über den Umgang und die Förderung von demenziell Erkrankten im häuslichen Umfeld. Wir zeigen Ihnen Hilfsmittel im Essbereich und backen mit Ihnen Waffeln.
       
1. OG: Besichtigung des ambulanten OP-Bereiches                               
Lerne Sie unseren ambulanten OP-Bereich kennen.             
                                 
1. OG: Raum der Stille                               
Besichtigen Sie unser Angehörigenzimmer im Palliativbereich.                               
    
EG: Besichtigung der Endoskopieräumlichkeiten                               
Unser Fachpersonal stellt Ihnen die Arbeit im Endoskopiebereich vor.         

EG: Krankenpflegeschule und Diabetesteam                               
Wir messen Ihren Blutdruck, Blutzucker, Cholesterin und Puls und ermitteln Ihrem BMI.   

EG: Wie alt sind Ihre Ohren?                               
Testen Sie, welchem Alter Ihre Hörfähigkeit entspricht                                
                                   
EG: Informationsstände       
                       
Der Freundes- und Förderverein der Klinik Annweiler, Sozialdienst, Ambulanter Palliativ- und Hospizdienst und KISS Pfalz Selbsthilfetreff e.V mit dem Kontaktbüro PflegeSelbsthilfe informieren über ihre Arbeit.  

EG: Überprüfung von Blutdruckmessgeräten                               
Unsere Experten überprüfen kostenlos Ihr Blutdruckmessgerät.  

EG: Ernährungsberatung                           
Unsere Diätassistentinnen geben Ihnen Tipps zur gesunden Ernährung. .
      
Außenbereich: Patientengarten                               
Besuchen Sie unseren Patientengarten.                               
                                   

Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt.                                                                   

Tag der offenen Tür Klinik Bad Bergzabern

Am Sonntag, den 26.05.2019 ist es wieder soweit. Die Klinik Bad Bergzabern des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße lädt alle Interessierten von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr herzlich zum Tag der offenen Tür in der Klinik Bad Bergzabern, Danziger Straße 25, ein. Neben verschiedenen Fachvorträgen wartet auf die Besucher ein buntes Rahmenprogramm.

 Unser Vortragsprogramm:

13:00 Uhr
„Stoßwellentherapie - Möglichkeiten und Grenzen“

Annika Sylla, Assistenzärztin Konservative Orthopädie mit Unterstützung der Mitarbeiter*innen des physiotherapeutischen Teams

Dieser Vortrag, mit praktischer Vorführung, findet im Trainingsraum im 2. OG statt.


14:00 Uhr
„Wenn Magen und Darm gereizt sind - Reizmagen und Reizdarm“

Dr. med. Uta Herrmannspahn, Chefärztin Innere Medizin - Gastroenterologie, Diabetologie, Hepatologie


15:00 Uhr
„Handchirurgie am Klinikum Landau-Südliche Weinstraße“

Dr. med. Michael Kunkler, Chefarzt Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie


16:00 Uhr
„Wenn die Luft weg bleibt - Neues zu Asthma und COPD“

Dr. med. Michael Schmidt, Chefarzt Innere Medizin


17:00 Uhr
„Schlüssellochchirurgie“

Dr. med. Danil Korobitsyn, Ltd. Oberarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie


Die Vorträge ab 14:00 Uhr finden in der Cafeteria (UG) statt. 


Unser Programm:

14:00 Uhr und 16:00 Uhr geführte Rundgänge durch die Klinik.


EG: Innere Abteilung
Wir stellen Ihnen unser Sonografiegerät vor und untersuchen kostenlos Ihre Schilddrüse.


EG: Endoskopie
Informieren Sie sich über die Untersuchungsgeräte und den Untersuchungsablauf.


EG: Röntgen, Labor
Informieren Sie sich über unsere Arbeit im Bereich der Diagnostik.


EG: Diabetesteam   
Nutzen Sie die Möglichkeit zum „kleinen Gesundheitscheck“. Wir messen Cholesterin, Blutzucker, Puls und Blutdruck und bestimmen Ihren BMI (Body-Mass-Index).

EG: Informationsstände Sozialdienst und KISS Selbsthilfetreff Pfalz   
Wir beraten Sie über Nachsorge, Rehabilitation, Pflegebedürftigkeit, Hilfsmittel und vieles mehr. Informieren Sie sich über Selbsthilfetreffs in unserer Region.


1.OG: Chirurgische Ambulanz und ambulanter OP-Bereich
Wir erklären Ihnen Abläufe im OP und zeigen Ihnen Schrauben und Platten sowie Implantate für die Hand- und Fußchirurgie.


1.OG: Überprüfung von Blutdruckmessgeräten
Unsere Medizingerätetechniker überprüfen kostenlos Ihr Blutdruckmessgerät.


2.OG: Physiotherapie
Besuchen Sie unseren Trainingsparcour im Gruppenraum. Wir informieren Sie über Therapiemöglichkeiten der medizinischen Trainingstherapie und zeigen Übungen.


2., 3. und 4. OG: Neue Stationsbereiche
Besuchen Sie im Rahmen der geführten Rundgänge die neu gestalteten Stationsbereiche.



Außenbereich:

Küche: Unsere Krankenhausküche sorgt für Ihr leibliches Wohl.

Tag der offenen Tür des neuen OP-Trakts in der Klinik Landau

Am Sonntag, den 31.03.2019 ist es soweit. Die Klinik Landau des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße lädt alle Interessierten von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr herzlich zum Tag der offenen Tür in der Klinik Landau, Bodelschwinghstraße 11, ein. Besuchen Sie an diesem Tag unseren neuen hochmodernen OP-Trakt. 

 

Unser Vortragsprogramm:

13:00 Uhr

"Leben retten"


Dr. med. Helmut Lang, Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin

14:00 Uhr

"Das Leistungsspektrum der modernen Unfallchirurgie"


Dr. med. Michael Kunkler, Chefarzt Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie

15:00 Uhr

"Moderne Operationstechniken in der Allgemein- und Viszeralchirurgie"


Dr. med. Thomas Neufang, Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie

16:00 Uhr

"Nase zu?!"


Dr. med. Stefan Espenschied, Belegarzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

17:00 Uhr 

"Moderne Hüft- und Knieendoprothesen"


Dr. med. Alexander Schopp, Facharzt für Orthopädie

Alle Vorträge finden in unserer Cafeteria (EG) statt.
 

 

Unser Programm:


Geführte Rundgänge durch den neuen OP-Trakt:

  • 13:30 Uhr, 14:30 Uhr, 15:30 Uhr, 16:30 Uhr und 17:30 Uhr 

Selbstverständlich ist auch eine Besichtigung der Räumlichkeiten ohne Teilnahme an geführten Rundgängen möglich.



Programm im neuen OP-Trakt: 

  • Vorstellung unseres operativen Leistungsspektrums
  • Notfalltraining - Reanimation
    Unsere Experten der Intensivstation zeigen Ihnen wie man richtig reanimiert.


Programm im Erdgeschoss:

  • Gesundheitsscheck
    Wir messen Ihnen Blutdruck und Puls und bestimmen Ihren Blutzucker und Body-Mass-Index (BMI).


Außenbereich: Küche

Genießen Sie in unserem beheizten Zelt die von unserer Krankenhausküche angebotenen Speisen und Getränke.

 

Schulungstermine 2019 für ehrenamtliche Patientenbegleiter im Klinikum Landau-Südliche Weinstraße

Die Schulungstermine beginnen am 14.03.2019 und gerne würde das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße Interessierte am Amt des ehrenamtlichen Patientenhelfers im Vorfeld kennen lernen. Auch die in den Kliniken Annweiler, Bad Bergzabern und Landau bereits tätigen ehrenamtlichen Patientenbegleiter freuen sich auf die zusätzliche Unterstützung weiterer Helferinnen und Helfer.

Für Fragen oder Anmeldungen steht Frau Cornelia Jäger, Tel.: 06341/9082583 zur Verfügung.

Überblick Schulungstermine:

  • Wissenswertes zu Schweigepflicht und Hygiene
    Am 14.03.2019 von 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
    Ort: Klinik Landau, Neues Personalwohnheim, Bodelschwinghstraße 11, 76829 Landau

  • Kraftquelle für Abschiede
    Am 26.03.2019 von 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
    Ort: Diakoniezentrum Bethesda Landau, Bodelschwinghstraße 27, 76829 Landau
  • Kommunikation / Validation, Teil 1
    Am 28.03.2019 von 13:30 Uhr - 16:30 Uhr
    Ort: Diakoniezentrum Bethesda Landau, Bodelschwinghstraße 27, 76829 Landau
  • Kommunikation / Validation, Teil 2
    Am 11.04.2019 von 13:30 Uhr - 16:30 Uhr
    Ort: Diakoniezentrum Bethesda Landau, Bodelschwinghstraße 27, 76829 Landau
  • Krankheitsbild Demenz
    Am 30.04.2019 von 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
    Ort: Klinik Landau, Neues Personalwohnheim, Bodelschwinghstraße 11, 76829 Landau
Tag der offenen Tür der Klinik Annweiler

Unser Vortragsprogramm:

13:00 Uhr
„Darmkrebs: Wie kann ich vorsorgen?“

Dr. med. Christoph Wiegering, Ärztlicher Direktor und Chefarzt, Innere Medizin, Klinik Annweiler

14:00 Uhr
„Die Behandlung von Beckenfrakturen im Alter“

Dr. med. Michael Kunkler, Chefarzt, Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie und Sportmedizin,Klinik Landau und Bad Bergzabern

15:00 Uhr
„Wenn das Schlucken schwerfällt - Ursachen, Diagnostik und Therapie von Schluckstörungen“
Dr. med. Uta Herrmannspahn, Chefärztin, Innere Medizin und Gastroenterologie, Klinik Landau

16:00 Uhr
„Was gibt es neues bei den kardiovaskulärenRisikofaktoren?“

Dr. med. Marco Seul, Internist und Nephrologe, KfH Nierenzentrum Annweiler

17:00 Uhr
„Sport und Bewegung bei Diabetes mellitus und anderen chronischen Erkrankungen“

Dr. med. André Reck, Leitender Oberarzt, Innere Medizin, Klinik Annweiler

Die Vorträge finden im Veranstaltungsraum (EG) der Klinik statt.

 

Unser Programm:

14.00 Uhr und 16.00 Uhr: Geführte Rundgänge durch die Klinik
Lernen Sie alle Bereich der Klinik, wie z.B. die Aufnahme, die Endoskopie, das Labor, die Therapieräume etc. in geführten Rundgängen kennen

2. OG: Besichtigung der Therapieräume der Abteilung für Altersmedizin
Informieren Sie sich über die Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten.

2. OG: Ergotherapie                               
Unsere Therapeuten informieren Sie über den Umgang und die Förderung von demenziell Erkrankten im häuslichen Umfeld. Wir zeigen Ihnen Hilfsmittel im Essbereich und backen mit Ihnen Waffeln.
       
1. OG: Besichtigung des ambulanten OP-Bereiches                               
Lerne Sie unseren ambulanten OP-Bereich kennen.             
                                 
1. OG: Raum der Stille                               
Besichtigen Sie unser Angehörigenzimmer im Palliativbereich.                               

EG: Sonographie der Bauchaorta                               
Unsere Ärzte bieten Ihnen eine sonographische Messung der Bauchaorta an.          

EG: Besichtigung der Endoskopieräumlichkeiten                               
Unser Fachpersonal stellt Ihnen die Arbeit im Endoskopiebereich vor.         

EG: Krankenpflegeschule und Diabetesteam                               
Wir messen Ihren Blutdruck, Blutzucker, Cholesterin und Puls und ermitteln Ihrem BMI.   

EG: Wie alt sind Ihre Ohren?                               
Testen Sie, welchem Alter Ihre Hörfähigkeit entspricht                                
                                   
EG: Informationsstände       
                       
Der Freundes- und Förderverein der Klinik Annweiler, Sozialdienst, Ambulanter Palliativ- und Hospizdienst und KISS Pfalz Selbsthilfetreff e.V mit dem Kontaktbüro PflegeSelbsthilfe informieren über ihre Arbeit.  

EG: Überprüfung von Blutdruckmessgeräten                               
Unsere Experten überprüfen kostenlos Ihr Blutdruckmessgerät.  
      
Außenbereich: Patientengarten                               
Besuchen Sie unseren Patientengarten.                               
                                   

Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt.                               
                                   


Tag der offenen Tür der Klinik Bad Bergzabern

Am Sonntag, den 27.05.2018 ist es wieder soweit. Die Klinik Bad Bergzabern des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße lädt alle Interessierten von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr herzlich zum Tag der offenen Tür in der Klinik Bad Bergzabern, Danziger Straße 25, ein. Neben verschiedenen Fachvorträgen wartet auf die Besucher ein buntes Rahmenprogramm.

Das vollständige Programm zum Tag der offenen Tür können Sie hier herunterladen.

 

Schulungstermine für ehrenamtliche Patientenbegleiter im Klinikum Landau-Südliche Weinstraße im Rahmen des Projekts „Demenzkompetenz im Krankenhaus“

Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße bereitet erneut ehrenamtlichen Patientenbegleiter in 5 kostenlosen Schulungsterminen, in Zusammenarbeit mit dem Diakoniezentrum Bethesda Landau auf Ihre Aufgaben vor und gibt Ihnen Sicherheit im Umgang mit den Patienten. Während der ehrenamtlichen Tätigkeit stehen ihnen erfahrene Patientenbegleiter und Seniorentrainer zur Seite.

Die Schulungstermine beginnen am 20.2.2018 und gerne würde das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße Interessierte am Amt des ehrenamtlichen Patientenhelfers im Vorfeld kennen lernen. Auch die in den Kliniken Annweiler, Bad Bergzabern und Landau bereits tätigen ehrenamtlichen Patientenbegleiter freuen sich auf die zusätzliche Unterstützung weiterer Helferinnen und Helfer.

Für Fragen oder Anmeldungen steht Frau Cornelia Jäger, Tel.: 06341/9082583 zur Verfügung.

Überblick Schulungstermine:

Kraftquelle für Abschiede
Am 20.2.2018 von 10:00 - 14:00 Uhr
Ort: Bethesda Landau

Wissenswertes zu Schweigepflicht und Hygiene
Am 05.03.2018 von 10:00 - 12:00 Uhr
Ort: Klinik Landau

Umgang mit Demenzkranken Menschen - Teil I (Validation)
Am 20.03.2018 von 10:00 - 14:00 Uhr
Ort: Bethesda Landau

Umgang mit Demenzkranken Menschen - Teil II (Validation)
Am 27.03.2018 von 10:00 - 14:00 Uhr
Ort: Bethesda Landau

Krankheitsbild Demenz
Am 09.04.2018 von 14:00 - 16:00 Uhr
Ort: Klinik Landau

Tag der offenen Tür an unserer Klinik Annweiler

Am Sonntag, den 03.12.2017 ist es wieder soweit. Die Klinik Annweiler des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße lädt alle Interessierten von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr herzlich zum Tag der offenen Tür in der Klinik Annweiler, Georg Staab Straße 3, ein. Neben verschiedenen Fachvorträgen wartet auf die Besucher ein buntes Rahmenprogramm.

Schulungstermine für ehrenamtliche Patientenbegleiter am im Klinikum Landau-Südliche Weinstraße im Rahmen des Projekts „Demenzkompetenz im Krankenhaus"

Das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße bereitet ehrenamtlichen Patientenbegleiter in 5 kostenlosen Schulungsterminen, in Zusammenarbeit mit dem Diakoniezentrum Bethesda Landau auf Ihre Aufgaben vor und gibt Ihnen Sicherheit im Umgang mit den Patienten. Aber auch während der ehrenamtlichen Tätigkeit stehen ihnen erfahrene Patientenbegleiter und Seniorentrainer zur Seite.

Die nächsten Schulungstermine beginnen am 08.11.2017 und gerne würde das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße Interessierte am Amt des ehrenamtlichen Patientenhelfers im Vorfeld kennen lernen.

Für Fragen oder Anmeldungen steht Frau Cornelia Jäger, Tel.: 06341/908 2583 zur Verfügung.

Überblick Schulungstermine:

1. Seminar am 08.11.2017 von 10.00 - 14.00 Uhr:

  • Kraftquellen für Abschiede

2. Seminar am 14.11.2017 von 10.00 - 14.00 Uhr:

  • Umgang mit Demenzkranken Menschen - Teil I (Validation)

3. Seminar am 22.11.2017 von 14.00 - 16.00 Uhr:

  • Krankheitsbild Demenz

4. Seminar am 28.11.2017 von 10.00 - 14.00 Uhr:

  • Umgang mit Demenzkranken Menschen - Teil II (Validation)

5. Seminar am 06.12.2017 von 10.00 - 12.00 Uhr:

  • Wissenswertes zu Schweigepflicht und Hygiene
Tag der offenen Tür der Klinik Bad Bergzabern

Am Sonntag, den 21.05.2017 ist es wieder soweit. Die Klinik Bad Bergzabern des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße lädt alle Interessierten von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr herzlich zum Tag der offenen Tür in der Klinik Bad Bergzabern, Danziger Straße 25, ein. Neben verschiedenen Fachvorträgen wartet auf die Besucher ein buntes Rahmenprogramm.