Logo Klinikum Landau

Hepatologie

an der Klinik Landau

Profil

Als Teilgebiet der Gastroenterologie befasst sich die Hepatologie mit der Funktion der Leber und der Gallenwege. Gerade die Leber, als größtes und wichtigstes Stoffwechselorgan des Menschen, nimmt eine Schlüsselfunktion in der Energieversorgung des Organismus ein. So finden in ihr unter anderem der Aufbau körpereigener Stoffe wie Eiweiße, Fette, Glykogen u. a. statt. Darüber hinaus fungiert sie als Glukoseregulator und ist Hauptort des Aminosäurestoffwechsels. Sie reguliert den pH-Wert des Blutes und hat eine zentrale Funktion in der Entsorgung körpereigener wie auch körperfremder Stoffe. Und schließlich ist die Leber eine wichtige Schaltstelle im Hormonsystem und fungiert als aktiver und passiver Blutspeicher.

Die Vielzahl der wichtigen Aufgaben macht sie gleichermaßen auch anfällig. Deshalb ist die Hepatologie mit Diagnostik und Therapie von Krankheitsbildern wie der Virushepatitiden, der Hämochromatose, des Morbus Wilson, Porphyrie u. ä. wichtiger Bestandteil am Klinikum.

Leistungsspektrum

Der Bereich Hepatologie am Klinikum Landau bietet ein umfassendes Leistungsspektrum und große Erfahrung. Dabei werden nicht-operative und operative Therapien gleichermaßen angewandt. Das hoch spezialisierte Team ist interdisziplinär aufgestellt und arbeitet Hand in Hand mit Spezialisten aus anderen Abteilungen, um zuverlässige Diagnosen und größtmögliche Heilungschancen zu erreichen.
 

Chefärztin

Innere Medizin / Gastroenterologie, Diabetologie, Hepatologie

Dr. med. Uta Herrmannspahn

Facharztkompetenz: Fachärztin für Innere Medizin mit Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie
uta.herrmannspahn(at)klinikum-ld-suew.de

Kontakt

Sekretariat
Innere Medizin, Gastroenterologie / Diabetologie / Hepatologie Klinik Landau

Klinikum Landau-Südliche Weinstraße GmbH
Klinik Landau
Bodelschwinghstraße 11
76829 Landau

Sekretariat:
Nadja Kober
Christine Franzreb

Telefon: 0 63 41 / 908-21 01
Telefax: 0 63 41 / 908-21 09
nadja.kober(at)klinikum-ld-suew.de
christine.franzreb(at)klinikum-ld-suew.de