Logo Klinikum Landau

Sporttraumatologie

an der Klinik Bad Bergzabern

Profil

Mit zu den häufigsten Verletzungsursachen gehören Unfälle bei sportlichen Aktivitäten. Mit diesen typischen Verletzungen befassen wir uns in der Sporttraumatologie. Aber natürlich muss nicht immer eine sportliche Betätigung Ursache der Verletzung sein.

Unser Ziel ist es, so rasch als möglich eine präzise Diagnose zu erstellen und eine entsprechende Therapie/Operation zu gewährleisten. Darüber hinaus sorgen wir für die bestmögliche Unterstützung während des Genesungsprozesses. Denn nach einer akuten Verletzung ist es wichtig, schnell wieder den gewohnten Lebensrhythmus zu finden – und damit sowohl den sportlichen Belastungen gewachsen zu sein, als auch denen des Alltags und des Berufs.
Dies wird durch eine zeitnahe als auch eine biologische Versorgung gewährleistet. Der zeitnahe Faktor ist vor allem dafür notwendig, um körpereigene Umbau- und Anpassungsvorgänge des verletzten Areals so gering wie möglich zu halten. Unter einer biologischen Versorgung verstehen wir, die intakten Strukturen weitestgehend zu erhalten (zum Beispiel im Falle eines verletzten Meniskus) oder zerstörte und nicht mehr reparable Strukturen zu ersetzen (bei einem gerissenen Kreuzband).

Chefarzt

Unfall-, Hand- und orthopädische Chirurgie und Sportmedizin

Dr. med. Michael Kunkler

Facharztkompetenz: Facharzt für Chirurgie, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Kontakt

Sekretariat
Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie Klinik Bad Bergzabern

Klinik Bad Bergzabern
Danziger Straße 25

76887 Bad Bergzabern

Sekretariat:
Dagmar Felix
Telefon: 0 63 43 / 950-32 02
dagmar.felix@klinikum-ld-suew.de

Terminvergabe:
Chirurgische Ambulanz
Regina Lorenz
Telefon: 0 63 43 / 950-32 01
Telefax: 0 63 43 / 950-32 09
regina.lorenz@klinikum-ld-suew.de